Seit etwa 6.000 Jahren verwenden Frauen künstliche wimpernextensions Mittel, um das Aussehen ihrer Augen zu verbessern. Während der viktorianischen Ära wurde die Verwendung von Mascara in Mode, und 1916 wurden falsche Wimpern entwickelt. Eine aktuelle Verbesserung der eigentlichen Wimpernverlängerung der Frau ist die Erfindung der Wimpernverlängerung.

Was ist der Unterschied zwischen falschen Wimpern und Wimpernverlängerung?

Eine falsche Wimper ist eine Nachbildung einer kompletten Wimper auf einer Basis, die um die Unterseite der Wimpern auf das Augenlid geklebt wird. Sie lassen sich leicht entfernen und sind nur eine kurzfristige Verbesserung, um das Erscheinungsbild der Wimpern zu verbessern.

Eine Wimpernverlängerung ist eine Reihe einzelner Wimpern, die auf aktuelle Wimpern geklebt werden und etwa 4 Wochen halten, bevor eine Nachbesserung erforderlich ist.

Wie wichtig sind Wimpernverlängerungen?

Wimpernverlängerungen wiegen praktisch nichts und daher ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass das Augenlid ermüdet.

Woraus besteht eine Wimpernverlängerung?

Wimpernverlängerungen können aus organischem Echthaar, Kunstfaser, Kunstfaser oder Nerzhaar hergestellt werden. Die am häufigsten erhältlichen Wimpernverlängerungen bestehen in der Regel aus Kunstfasern oder sogar aus Nerzhaar.

Wie wird ein This angelegt?

Eine gute Kosmetikerin wird sich Ihre Wimpern sorgfältig ansehen, um diejenigen auszuwählen, die am ehesten eine stabile Grundlage für die Verlängerung bieten. Jede einzelne Wimpernverlängerung wird mit einem speziellen Kleber auf ein vorhandenes Wimpernhaar aufgetragen. Jedes Augenlid benötigt etwa 50 bis 100 Verlängerungen, um eine echt aussehende Wimper zu erhalten.

Wie kümmern Sie sich darum?

In den ersten 24 Stunden ist der Kontakt mit Wasser unbedingt zu vermeiden, da die Klebeverbindung der Extension auf Ihrer Naturwimper richtig eingestellt werden muss. Danach kein Augen-Make-up auf Ölbasis oder gar Entferner verwenden, da das Öl den Kleber schwächt.

Wie oft müssen Wimpernverlängerungen erneuert werden?

Die Wimpernverlängerungen können so lange halten, wie die Haare der Person, an denen sie befestigt sind, in Ihrem Augenlid bleiben. Natürliche Wimpern halten normalerweise etwa 40 Tage. Da Wimpernverlängerungen an einzelnen Haaren in Ihren Wimpern befestigt werden, werden sie nicht ewig halten. Es wird von Schönheitsexperten empfohlen, alle drei bis vier Tage eine Nachbesserung durchzuführen.

Kann eine Person schwimmen gehen, während sie sie trägt?

Die einfache Antwort ist natürlich, aber es ist am besten, die ersten vierundzwanzig Stunden nach dem Auftragen Wasser zu vermeiden, damit der verwendete Kleber richtig an Ihrer natürlichen Wimper haftet.

Wie werden diese entfernt?

Diese Wimpern können von einer ausgebildeten Kosmetikerin entfernt werden. Sie können sie in Ihrem eigenen Zuhause entfernen, aber dies kann ein zeitaufwändiger Prozess sein und eine Reihe von Versuchen erfordern, bevor sie alle entfernt werden.

Beeinflussen diese meine Augen oder natürliche Wimpern?

Es sei denn, eine Person ist allergisch gegen die Faser, die zur Herstellung dieser Extensions verwendet wird, oder sogar den Kleber, der verwendet wird, um diese an die Wimper zu binden, gibt es keine Nebenwirkungen.

Besteht sicher eine bekannte Allergie gegen bestimmte Fasern oder Lösungsmittel, sollte dies vor jeder Art von Wimpernverlängerung erwähnt werden.

Normalerweise müssen Sie keine Wimperntusche verwenden, da die Wimper länger ist und im Vergleich zu Naturwimpern voller erscheint. Für den Fall, dass Mascara verwendet wird, sollte sie nicht auf Ölbasis sein, da dies den Kleber beeinträchtigen kann, der verwendet wird, um die eigentliche Verlängerung mit der natürlichen Wimper zu verbinden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *