Essen, die Stadt, die eine feine Harmonie zwischen der Großzügigkeit von Mutter Natur und dem kosmopolitischen Stadtleben findet, lädt alle ein, ihr Potpourri an peppigen Altbausanierung Essen Orten zu genießen. Von der Erkundung der Kathedralen und palastartigen Villen am Morgen bis zum Spaziergang entlang der üppigen Seen am Abend ist die Stadt ein wunderbares Erlebnis, dem man sich hingeben kann. Shopaholics, Naturliebhaber, spirituelle Suchende, Feinschmecker – die Stadt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten . Werfen Sie einen Blick darauf, was Essen vor Ihnen bietet, um es auf den Punkt zu bringen.

Essener Dom und Schatzkammer

Beginnen Sie Ihre Reise durch die schöne Stadt Essen mit einem Besuch im Essener Stift, das einst stolz war, Stiftskirche zu sein und heute Amtsthron des Essener Bischofs ist. Aufgerichtet und mit hellem Sandstein bestreut, steht diese klassische Garderobe im gotischen Stil mit erhobenem Kopf mitten in der Innenstadt. Obwohl die Kirche rekonstruiert wurde, kann man noch heute das aufwendige Westwerk und die Krypta aus ottonischer Zeit sehen. Betrachten Sie eines der schönsten Kunstwerke und wertvollsten Besitztümer der Kirche Die Goldene Madonna von Essen, den Essener sein Schatz. Zu den anderen bemerkenswerten Displays gehören der christliche Kandelaber, die Kinderkrone von Kaiser Otto III.

Siedlung Margarethenhöhe

Das revolutionäre Wohnbauprojekt des Landes in Form einer üppigen Gartenstadt, die Siedlung Margarethenhöhe beherbergt 3092 Wohnungen und 935 Gebäude. Das ehemals zum Landkreis Ruttenscheid gehörende Areal war ein Geschenk, das Margarethe Krupp zur Hochzeit ihrer Tochter stiftete. Was diese atemberaubend schöne Stadt von vielen anderen ihrer Gegenstücke in verschiedenen Teilen der Welt abhebt, ist die Art und Weise, wie die Häuser gebaut sind. Sie werden keine zwei Häuser finden, die sich in ihrem Aussehen ähneln, und dennoch gibt es überraschenderweise eine subtile Einheitlichkeit in Stil und Darstellung dieser Gebäude. Kurz gesagt, ein Besuch an diesem Ort beschwört ein hoch entwickeltes, üppiges und gut geplantes Viertel herauf, das man sonst nirgendwo sieht.

Zeche Zollverein

Als von der UNESCO anerkanntes und bejubeltes Weltkulturerbe ist der Industriekomplex Zollverein in ganz Deutschland einzigartig. Ein Blick auf dieses Gebäude im Bahaus-Stil mit einem in die Höhe schnellen Turm und tadellosen architektonischen Wundern wird Ihnen sagen, warum der Komplex als der schönste und auffälligste Bergwerk der Welt bezeichnet wird. Ein Besuch dieses spektakulären Ortes, der eine feine Harmonie von Kunst und Wissenschaft bietet, wird eine Reihe von Attraktionen für Touristen enthüllen, die es zu sehen und zu bewundern gilt. Zu den Sehenswürdigkeiten auf dem Gelände des Kohlekomplexes zählt das Design Zentrum NRW/Red Hot Design Museum mit einer bezaubernden Kohlenwaschanlage.

Alte Synagoge

Das Gebäude, das in der Vorkriegszeit den jüdischen Geist heiligte und für ihn das wichtigste Begegnungszentrum bildete, strahlt die Alte Synagoge noch heute mit ihrer charismatischen Ausstrahlung aus, die ihre einstige Schwere widerspiegelt. Nach dem Krieg lange Zeit als Ausstellungshaus gedient, ist das Gebäude heute seiner ehemaligen Position als Kulturzentrum unter Wahrung des jüdischen Erbes geweiht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *