Manchmal scheint es, als ob niemand in der jüngeren unternehmensberater-hamburg Generation mehr weiß, wie man arbeitet, stattdessen versuchen alle, das neueste Internet-Social-Networking-Programm zu entwickeln. Tatsächlich schaffen sie nie etwas Neues, nur leichte Variationen entlang ähnlicher Themen. Zum Beispiel schickt mir neulich jemand eine E-Mail und möchte, dass ich ihm Hunderte von Geschäfts- und Marketingartikeln zur Verfügung stelle. Und als produktivster Online-Artikelschreiber in der Geschichte der Menschheit sollte mir das nicht allzu schwer fallen, oder?

Nun, sicher, ich könnte es tun, aber warum sollte ich einer brandneuen Website, die noch nicht erprobt ist, noch nicht einmal in den Suchmaschinen aufgeführt ist, frischen Qualitätsinhalt bereitstellen und das alles kostenlos tun? D.h. Was ist drin für mich? Also habe ich den Herrn gefragt und hier ist, was er geantwortet hat, wahrscheinlich eine weitere Formular-E-Mail, die er an alle sendet. Typisches unpersönliches Kauderwelsch:

Hallo Lanze,
Lassen Sie mich ein wenig über unsere neue Website erklären, damit Sie die Website besser verstehen.

Unsere neue Website (Start in zwei Wochen) ist als Portal für Fachleute in 3 Bereichen eingerichtet, nämlich Marketing & Vertrieb, Rechnungswesen & Finanzen sowie Kleinunternehmer & Startups. Fachleute aus diesen Bereichen können nach Schlitzel kommen und Tagesartikel lesen, Blogs lesen, an Diskussionen teilnehmen, sich über die neuesten Jobs informieren und an Gruppen teilnehmen. Jeder Beruf ist getrennt, sodass Benutzer jeweils nur einen Beruf sehen, um sicherzustellen, dass jedes Mitglied den Inhalt sieht, der für ihn am wichtigsten ist. Im Grunde ist es ein One-Stop-Shop für Profis, um alles zu bekommen, was sie in ihrem Beruf brauchen.

Der Artikelbereich ist ein wichtiger Bereich auf der Website. An jedem Wochentag veröffentlichen wir einen Artikel für jeden Beruf. Der Artikel sollte auf jedem Marketingberufsthema basieren. Der Autor erhält auch einen Abschnitt, in dem er über seinen Hintergrund schreiben kann, und sein Name ist mit dem Benutzerprofil auf der Website verlinkt.

Wir empfehlen den Zuschauern, Kommentare zu dem Artikel zu hinterlassen und sich an einer Diskussion zu beteiligen. Das Ziel des Artikels ist es, unseren Nutzern berufsbezogene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Im Gegenzug möchten wir, dass unsere Autoren als Branchenexperten angesehen werden, was zu einer erhöhten Aufmerksamkeit für den Autor führt. Sie können einen Beispielartikel sehen, den ich unter [URL was here] gepostet habe. Die Site erfordert normalerweise ein Passwort, sodass Sie oben ein Banner sehen, das Sie auffordert, sich anzumelden. Dieses Banner wird nicht angezeigt, wenn Sie eingeloggt sind.

Das einzige, was wir von den Autoren verlangen, ist:

Der Artikel bezieht sich auf den Beruf und bietet dem Benutzer einen Mehrwert
keine eklatante Werbung im Artikel wie Rabattangebote, Textlinks etc.
Der Artikel muss ein Originalinhalt sein, der vom Autor geschrieben wurde. Es kann sich um einen umformulierten Artikel aus einem früheren Post handeln, aber es kann sich nicht um einen doppelten Repost handeln, da dies unserem Page-Rank von Google schadet.
Bitte lassen Sie es mich wissen, wenn Sie Fragen haben. Wir suchen jetzt unsere ersten Mitwirkenden. Möchten Sie einen Beitrag leisten?
—- —- —- —-

Also, was ist eine höfliche Art, “Heck No!” zu sagen. Mal sehen, würde ich gerne kostenlos Inhalte beisteuern, um diesem Kerl beim Aufbau seiner Website zu helfen und Geld zu verdienen. Wohlgemerkt, es ist eine brandneue Site, kein Verkehr und praktisch von niemandem erkannt. Möchten Sie statt Ihrer eigenen eine fremde Website erstellen? Was ist für dich drin? In diesem Fall Nichts – denken Sie darüber nach.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *