Ich bin seit meiner Kindheit (in den 80ern) ein Videospielspieler und benutze mein erstes Spielsystem wie das klassische NES. Seitdem habe ich viele verschiedene Spiele gespielt. Diese Spiele umfassen: Battletoads, Super Mario Bros, Sonic, Mega Man, Ego-Shooter, Rollenspiele, Online-Spiele (wie Adventure Quest) und jede Menge andere beliebte Spiele. Natürlich habe ich auch viele verdrehte Spiele gespielt und einige davon sind überraschend lustig, humorvoll und manchmal sogar beliebt, und in diesem Artikel werde ich über mindestens fünf davon sprechen.

Spiel Nr. 1 – Werden Sie ein “Schläger” in der Grand Theft Auto-Serie

Haben Sie sich jemals gefragt, wie es wäre, als Krimineller zu leben und sich auf organisierte Kriminalität (wie Banden) einzulassen, ohne Krimineller zu werden? In der Grand Theft Auto-Serie (zusammen mit der neuesten Ausgabe von The Ballad of Gay Tony) ist das genau das, was Sie tun. Das GTA-Universum ist ein beliebtes Rollenspiel, das sich normalerweise in New York City befindet (auch bekannt als Liberty City, obwohl einige Spiele andere Städte wie Miami in Vice City und Los Angeles in San Andreas beinhalten), in denen Sie normalerweise einen Verbrecher kontrollieren (wie Nikko in GTA). 4) und Missionen für verschiedene kriminelle Bosse in der Stadt durchführen. Einige Quests beinhalten kleinere Verbrechen wie den Diebstahl eines wertvollen Autos, das ein bestimmter Verbrechensboss will, während andere Missionen das Töten von Menschen beinhalten, die sich mit der kriminellen Vereinigung, der Sie angehören, gekreuzt haben, wie z. Zum Beispiel tritt Carl Johnson in GTA San Andreas der Bande in der Grove Street bei und verwickelt sich in einen Bandenkrieg mit rivalisierenden Banden wie den Ballas (obwohl er auch für Verbrechensbosse wie El Salvador, The Doctor Rosenburg und einen korrupten Regierungsagenten namens Mike arbeitet Torreno, um nur einige zu nennen). Die meisten neueren Spiele bieten auch zahlreiche Nebenmissionen, wie das Sprühen von Graffiti auf ausgewählte Gebäude in San Andreas, das Mitnehmen mehrerer Freundinnen (z. B. CJ kann bis zu 6 Freundinnen haben) sowie Schmuggelmissionen (wie den Transport von Waren aus dem Ödland nach Las Venturas) unter Vermeidung der Polizei in San Andreas).

Wenn Sie es vorziehen, nur zum Spaß zu spielen, können Sie natürlich immer wild im Spiel sein, wo Sie Autos stehlen, einen kleinen Traktor glücklich machen, gesuchte Sterne bekommen und die örtliche Polizei verrückt machen, wie ein Verrückter in der Stadt fahren und auch Versuchen. töte deinen Mann. Übrigens müssen Sie sich nie wirklich Sorgen machen, erwischt zu werden oder sich im Spiel zu verirren, da Ihr Mann nur im nächsten Krankenhaus oder auf der nächsten Polizeistation wieder auftaucht, um wieder zu toben (versuchen Sie das übrigens nie wirklich Leben) dieser Aspekt ist natürlich sehr unrealistisch). Ähnliche Spiele: Saints Row, Gun und Bully

Hier sind einige coole Dinge, die Sie im GTA-Universum tun können, mit denen Sie im wirklichen Leben nicht auskommen können:

Ihr primäres Transportmittel sind Autos, die Sie von ahnungslosen Personen abholen, und Sie können normalerweise damit davonkommen, es sei denn, ein Polizist in der Nähe (der versucht, Sie aufzuhalten, wenn er Sie im Zug sieht, um ein Auto zu heben).
Die Polizei wird Sie einfach verhaften, Ihre Waffen und einen Teil Ihres Geldes als brige nehmen und Sie einfach für selbst die schrecklichsten Straftaten (wie auf der Flucht) freigeben. Und wenn Sie freigelassen werden, können Sie mit dem gleichen Ergebnis auch mehr Verbrechen begehen. Stellen Sie sich vor, Sie machen solche Dinge im wirklichen Leben. Sie würden wahrscheinlich für eine sehr lange Zeit (oder schlimmer, je nach Straftat) wegen ähnlicher Verbrechen im wirklichen Leben ins Gefängnis gehen.
Wenn Ihr Mann stirbt, wird er einfach in einem nahe gelegenen Krankenhaus wieder auftauchen.
In GTA San Andreas können Sie bis zu 6 Freunde gleichzeitig haben, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie eifersüchtig werden. Im wirklichen Leben ist es ziemlich riskant, mehrere Freundinnen aufzunehmen, da sie eifersüchtig werden (zumindest aus der Sicht eines Mannes natürlich), und selbst die geringste Form von Untreue (wie Betrug) kann zu katastrophalen Ergebnissen in einer Beziehung führen. wie es bei Scott gegen Ende der dritten Staffel der Reality-TV-Serie “Keeping Up with the Kardashians” der Fall war, als Kourtney herausfand, dass Scott sie betrogen hatte (obwohl zum Glück für ihn die beiden zu kommen schienen zusammen nach dem Zusammenkommen bis Staffel 4).
Und viele andere seltsame Dinge, die man im wirklichen Leben nicht wirklich erwarten kann.

Spiel 2 – Kämpfe bis zum Tod in der Mortal Kombat-Serie

Wenn ein Spiel nach den berüchtigten Gladiatorenereignissen der Tage des alten Roms (wo Menschen bis zum Tod kämpften) stattfinden würde, wäre es wahrscheinlich die Mortal Kombat-Serie. An der Oberfläche tritt Mortal Kombat gegen ähnliche Kampfspiele wie Street Fighter 2 an, bei denen zwei Gegner in Drei-Runden-Spielen kämpfen, wobei der Gegner mindestens zwei der drei Runden als Match-Gewinner gewinnt. Normalerweise wird der Verlierer in seiner Niederlage einfach eliminiert, und der Gewinner wechselt zum nächsten Level. In der Mortal Kombat-Serie gibt es jedoch eine ganz neue Wendung im Kampf: Der Gewinner eines jeden Spiels hat die Möglichkeit, seinen Gegner mit speziellen Finishing-Moves zu erledigen, die als tödliche Unfälle bezeichnet werden. Wenn Sie eines der Mortal Kombat-Spiele gespielt haben, wissen Sie, dass der Ansager (vermutlich Shao Kahn in den meisten Spielen) sagt, wenn Sie Ihren Gegner in der letzten Runde eines Spiels ausschalten: “Beende ihn!” (oder sie, wenn dein Gegner eine weibliche Figur ist). Wenn dies passiert, haben Sie ungefähr fünf Sekunden Zeit (einige Spiele haben Cheat-Codes, mit denen Sie den Fatality Timer ausschalten können, wenn Sie mehr Zeit benötigen, um ihn abzuschließen), um Ihren Gegner zu beenden, indem Sie eine bestimmte Tastenkombination in der richtigen Reihenfolge und bei eingeben Die richtige Entfernung im Zeitrahmen (die genaue Bewegung variiert übrigens mit dem Kämpfer. Das Zeichnen eines Todesfalls (oder einer ähnlichen Bewegung wie Tierfiguren, Freundschaften usw.) kann zunächst schwierig sein, aber wenn es richtig gemacht wird, ist die Luft wird spielen, der Bildschirm wird dunkel und Ihr Charakter wird einen besonderen Zug machen, der im Grunde seinen Gegner tötet. Übrigens, jeder Charakter hat seinen eigenen Tod (z. B. entfernt Scorpion seine “Maske” und wirft Feuerbälle auf sie besiegt Feind, während Sonya ihrem Feind einen Todeskuss schickt, der ihn sofort verbrennt.) bewegt sich immer wieder (einige Leute haben Demos gepostet über Todesfälle auf YouTube, wenn Sie neugierig auf alle Bewegungen sind), aber Sie bekommen die Idee. Wenn Sie lieber nicht töten möchten, können Sie außerdem jederzeit einen Freundschaftszug (bei dem sich Ihr Charakter mit seinem Feind anfreundet), Babal (bei dem sich Ihr Gegner in ein Baby verwandelt) oder einfach nur ausschalten. dein Gegner mit einem Uppercut.

Spiel Nr. 3 – Spiele “God” Sims 2 (und die meisten anderen Spiele der Serie)

Ich will nicht blasphemisch klingen (ich bin übrigens Christ), aber haben Sie sich jemals gefragt, wie es wäre, eines Tages Gott zu spielen? Es mag verwirrend klingen, aber in SIms 2 (und ähnlichen Spielen) werden Sie es ziemlich genau tun. Sims 2 ist ein offenes PC-Spiel (obwohl es Versionen auf Konsolen wie Play Station 2 gibt), in dem Sie ein virtuelles Haus in einer virtuellen Community bauen und gleichzeitig eine simulierte Familie (bestehend aus Mama, Papa, Kindern) erstellen usw.), die Sie beim Spielen des Spiels unterstützen. Sim-Familien funktionieren wie eine typische Familie, die Sie zumindest hier in Amerika sehen würden: Sie arbeiten, haben Emotionen, gehen zur Schule (wenn sie Sim-Kinder sind), erledigen Hausarbeit , mit anderen Sims chatten, Beziehungen aufbauen, schlafen, entspannen, fernsehen, Fähigkeiten für jeden Job oder jede Karriere entwickeln und manchmal sogar einen Hund oder eine Katze großziehen (zumindest bei Sims 2 Pets). Sie können ihnen einfach dabei zusehen, wie sie ihr Leben leben und ihre eigenen Entscheidungen treffen, oder Sie können einspringen und ihnen Dinge zu tun geben. Wenn sie zum Beispiel zu einer bestimmten Zeit ins Bett gehen müssen, um pünktlich zur Arbeit oder zur Schule zu sein, und sagen, sie sollen fernsehen, können Sie darüber nachdenken, ins Bett zu gehen, und das werden sie normalerweise. Vielleicht möchten Sie, dass Ihr Simulator jemanden trifft oder mit ihm interagiert. Sie können Ihren Charakter bitten, ein Gespräch mit einem anderen zu beginnen (natürlich mit analogen Optionen, damit Sie auswählen können, wie er miteinander interagiert). Oder vielleicht müssen Sie dem Sim helfen, seine Motivation hoch zu halten (z. B. ihn zum Essen zu bringen, wenn seine Hungerstatistiken niedrig sind, das Badezimmer zu benutzen, wenn seine Blasenstatistiken niedrig sind, mit anderen Sims zu interagieren, wenn sie niedrig sind. Deprimiert sind usw.). Natürlich können Sie als “Gott” in ihrer Welt auch Satan austreiben und Ihre Kräfte missbrauchen und das Leben Ihrer Sims ruinieren. Hier ist ein Blick auf einige der lustigen und verdrehten Dinge, die du mit deinen Sims machen kannst:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *