Zwanzig pflanzliche Heilmittel gegen Angstzustände: Gehen Sie natürlich!

December 20, 2021 0 Comments

“Ich bin ohne Krankenversicherung und leide an einbürgerungstest bayern mittelschwerer Angst/Depression (von meinem Arzt diagnostiziert) und suche nach Informationen über pflanzliche oder natürliche Heilmittel, um meine Angst zu lindern. Ich habe Johanniskraut mehr als einmal probiert und habe Ich merke keinen Unterschied, und ich suche nach anderen Kräutern und dergleichen, die helfen könnten, am besten mit Erfahrungswissen.”

In einer Zeit, in der die Krankenversicherung und die Wirtschaft im Allgemeinen große Veränderungen durchmachen, suchen immer mehr Menschen, wie der frustrierte Blogger oben, Hilfe bei der Suche nach alternativen pflanzlichen Angstmitteln anstelle der herkömmlichen verschreibungspflichtigen Medikamente, die sie verwenden um ihre Angstsymptome zu behandeln. Darüber hinaus sind die schädlichen Nebenwirkungen verschreibungspflichtiger Medikamente sehr besorgniserregend. Einige können zu Abhängigkeit führen und bei längerer Anwendung sogar dem Körper schaden. Vor allem Antidepressiva können die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass eine Person, die sie verwendet, psychiatrische Störungen entwickelt und negative Verhaltensmuster entwickelt. Manche Menschen haben sogar über eine Zunahme von Selbstmordgedanken berichtet. Sie können auch das chemische Gleichgewicht des Gehirns beeinflussen. Sie können zu anderen schlimmeren physiologischen Schäden führen – und können von manchen Ärzten als unsicher angesehen werden.

Es ist schwer zu verstehen, warum der obige Blogger eine Erfahrung mit Johanniskraut hatte, die nicht zufriedenstellend war. Es kann sein, dass er für sein spezielles Leiden andere Kräuter ausprobieren muss oder das Kraut über einen längeren Zeitraum einnehmen muss. Oder er hat möglicherweise keinen sicheren und vertrauenswürdigen Hersteller für seine Kräuter verwendet. Es gibt viele Firmen, die Kräuter für verschiedene Leiden liefern. Aber wie sie verarbeitet werden, ist der Schlüssel zur Sicherstellung der Wirksamkeit – und konsistenter Ergebnisse. Es ist hilfreich, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, deren Produkte in einer FDA (Federal Drug Administration) konformen Einrichtung hergestellt werden und eine GMP (Good Manufacturing Practices) registrierte Einrichtung haben – die ein wissenschaftliches Team aus Kräuterkundlern, Apothekern, Naturheilkundlern, Kräuterkundigen und Wissenschaftlern verwendet usw., um sie bei der Herstellung von Qualitätsprodukten zu unterstützen. Viele Unternehmen führen klinische Studien/Studien mit menschlichen Teilnehmern durch oder nehmen daran teil, um ihre Produkte zu testen.

Um die effektivsten und stärksten Ergebnisse mit pflanzlichen Angstmitteln zu erzielen, arbeiten Sie mit Herstellern zusammen, die über eine hochwertige Extraktion und Methode zur Verarbeitung der kostbaren Kräuter verfügen. Am besten ist es auch, Produkte zu finden, die mit einem Bio-Kraut beginnen – frei von Pestiziden. Ein Unternehmen hat ein Verfahren, das keine Hitze oder Konzentrationen verwendet, die das empfindliche Pflanzenmaterial beschädigen könnten. Außerdem verwenden sie im Herstellungsprozess nur Ethanol und reines Wasser. Sie verwenden dann Umkehrosmose und einen ultrafeinen Filter. Verwenden Sie nur Unternehmen, die über einen Qualitätssicherungsprozess verfügen und ihre Wirksamkeitsstandards klar angeben. Einige Produktkataloge enthalten immer noch nur nährwertbezogene Angaben, die eine ausgewogene Perspektive veröffentlichter Studien Dritter und/oder dokumentierter firmeneigener Forschungen darstellen.

Welche Arten von pflanzlichen Angstmitteln werden am häufigsten verwendet, um Angstzustände zu bekämpfen? Nachfolgend finden Sie eine Liste von Kräutern, die am häufigsten bei Angstzuständen verwendet werden:

Katzenminze-Tee: Katzenminze, das Kraut gehört zur Familie der Minze. Es wird bei Menschen angewendet, die an unzureichendem Schlaf leiden – manchmal der Grund für Angstzustände. Dieses Kraut hat eine beruhigende Wirkung und hat die Eigenschaft, einschlafen zu lassen, ohne morgens schläfrig zu werden. Es hat eine beruhigende Wirkung. Katzenminze-Tee ist ein berühmtes Gebräu gegen Angstzustände. Vorsichtshalber sollten schwangere oder stillende Frauen dieses Gebräu nicht einnehmen, da es den Muskeltonus der Gebärmutter beeinträchtigen kann. Es sollte auch nicht bei Patienten mit entzündlicher Beckenerkrankung (PID) angewendet werden, da dies zu starken Perioden führen kann. Da es die Eigenschaften hat, das zentrale Nervensystem (ZNS) zu verlangsamen, verwenden Sie es mindestens zwei Wochen vor der Operation nicht. Es kann auch Kopfschmerzen und Erbrechen verursachen.

Kalifornischer Mohn und Cordyalis: In Nordamerika wird der Kalifornische Mohn (Eschscholzia californica) mit Cordyalis (einheimisch in China, Japan und Sibirien) kombiniert. Es ist mit dem Schlafmohn verwandt. Dieses Kraut behandelt Angstzustände, ohne Schläfrigkeit zu verursachen. Es hilft, Angstzustände, Schlaflosigkeit und Nervosität zu heilen. Verwenden Sie Kalifornischen Mohn nicht, wenn Sie schwanger sind. Jede Person, die irgendeine Art von Heilmittel gegen Schlaflosigkeit verwendet, sollte vorsichtig sein, wenn sie diese Kräuter in Verbindung mit Schlaftabletten verwendet. Dies liegt daran, dass die Hilfe eine Verbindung enthält, die das zentrale Nervensystem unterdrückt. Daher sollte es vorsichtig verwendet werden, wenn Sie Alkohol konsumieren; und nicht zwei Wochen vor der Operation verwenden. Nicht verwenden, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Kamille (deutsch): Dieses Kraut ist ein sehr mildes und sanftes Mittel gegen Angststörungen, das die Produktion und Ausschüttung des Stresshormons im Körper unterdrücken soll. Im Gegensatz zu anderen Kräutern kann dieses zusammen mit verschreibungspflichtigen Anti-Angst-Medikamenten eingenommen werden, um deren Wirksamkeit zu erhöhen. Kamille kann sogar Kindern verabreicht werden. Es lindert Schlaflosigkeit und Anspannung. Darüber hinaus verbessert es die Magenfunktion und beugt Magenverstimmung vor

Leave a Reply

Your email address will not be published.